Christliche Weihnachtswünsche

Christliche Weihnachtswünsche sind besonders gut für gläubige Menschen geeignet. Ihnen geht es nicht nur um materielle Dinge wie Geschenke, sondern vor allem auch um christliche, geistige Aspekte wie den christlichen Glauben, Mitgefühl, Nächstenliebe und Frieden.

christliche Weihnachtswünsche

Denkt man an den eigentlichen Hintergrund von Weihnachten, dann wird klar, warum es Sinn macht Weihnachtswünsche christlich zu formulieren und den religiösen Hintergrund zu berücksichtigen. Denn gefeiert wird schließlich die Geburt von Jesus. Auf der ganzen Welt feiern Menschen, vor allem Christen oder Leute mit christlicher Prägung deshalb Weihnachten. In diesem Beitrag findest Du viele unterschiedliche christliche Weihnachtsgrüße für Freunde, für die Karte oder auch für WhatsApp

Beliebte christliche Weihnachtswünsche

Christlicher Weihnachtswunsch
Weihnachten ohne Jesus ist wie ein Fest ohne Grund.

Religiöser Weihnachtswunsch
Kommt wir woll’n ein Licht anzünden,
dass es hell wird in der Nacht‘
und der ganzen Welt verkünden,
was der Himmel uns gebracht.

Martin Luther
Die Geburt Jesu in Bethlehem ist keine einmalige Geschichte, sondern ein Geschenk, das ewig bleibt.

Joachim Ringelnatz
Ein Fest naht, ein Fest wie kein anderes. für alle, die guten Willens sind. Ein Fest, dessen Geist die Welt umspannt und über Berge und Täler die Botschaft verkündet: Christ ist geboren.

Tipp: Du suchst noch nach einem Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es dann mit einer Fotoleinwand, die Du ganz individuell gestalten kannst?

Individuelle Fotoleinwand als Weihnachtsgeschenk

Angelus Silesius
Und wäre Christus tausendmal in Bethlehem geboren, und nicht in dir: Du bliebest doch in alle Ewigkeit verloren.

Irischer Segenswunsche
Gottes Liebe wärme dich,
Gottes Gegenwart umstrahle dich,
Gottes Geist möge in dir sein.
Gottes Kraft soll in dir wirken,
Gottes Zärtlichkeit soll dich beschützen,
Gottes Friede soll dich umgeben.

Hans Paul Freiherr von Wolzogen
Christi Geburt, das ist der heilige Augenblick, da Gott den Menschen lebendig ward. Gott lebt, und wir alle sollen leben.

Johann Georg Fischer
Wie sich die Knospen des Barbarazweiges bis Weihnachten öffnen, so soll sich auch der Mensch dem kommenden Licht auftun.

Das Fest der Liebe
Weihnachten, das Fest der Liebe hat seinen Zauber über uns alle gelegt. Hierzu wünsche ich Dir entspannte und frohe Stunden mit der Familie und ganz viel Glück und Gesundheit fürs kommende Jahr!

Deutsche Weisheit
Je mehr Freude wir anderen Menschen machen, desto mehr Freude kehrt ins eigene Herz zurück.

Kaspar Friedrich Nachtenhöfer
Dies ist die Nacht, da mir erschienen
des großen Gottes Freundlichkeit;
das Kind, dem alle Engel dienen,
bringt Licht in meine Dunkelheit,
und dieses Welt- und Himmelslicht
weicht hunderttausend Sonnen nicht.

Johannes 12,46
Jesus ist als das Licht in die Welt gekommen, damit jeder der an ihn glaubt, nicht länger in Dunkelheit leben muss.

Religiöser Weihnachtswunsch
Alle Lichter, die wir anzünden,
zeugen von dem Licht,
das erschienen ist in der Dunkelheit.
Gesegnete Weihnachten!

Friedrich von Bodelschwingh
Nach Hause kommen, das ist es, was das Kind von Bethlehem allen schenken will, die weinen, wachen und wandern auf dieser Erde.

Selma Lagerlöf
Nicht auf Lichter und Lampen kommt es an,
und es liegt nicht an Mond und Sonne,
sondern dass wir Augen haben,
die Gottes Herrlichkeit sehen können.

Das Licht der Heiligen Nacht
Möge das Licht der Heiligen Nacht
Dein Leben erleuchten
und es auch in Deinem Herzen
hell und fröhlich werden!

Jesaja 9,5,
Ein Kind ist uns geboren, ein Sohn ist uns gegeben; und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter; und man nennt seinen Namen: Wunderbarer, Ratgeber, starker Gott, Ewig-Vater, Friedefürst.  

Gregor von Nazianz
Das ist unser Fest, was wir heute feiern: das Kommen Gottes zu den Menschen, damit wir zu Gott kommen.

Johannes 1, 8-12
Das wahre Licht, Das da erleuchtet jeden Menschen, kam in die Welt. Er war in der Welt. Die Welt ist durch ihn geworden, Und doch hat die Welt ihn nicht erkannt. Er kam in sein Eigentum, Aber die Seinen nahmen ihn nicht auf. Allen aber, die ihn aufnahmen, Gab er Macht Kinder Gottes zu werden. 

Joachim Ringelnatz
Hand schmiegt sich an Hand in engem Kreise, und das alte Lied von Gott und Christ bebt durch Seelen und verkündet leise, dass die kleinste Welt die größte ist.

Roswitha Bloch
Wenn uns bewusst wird, dass die Zeit, die wir uns für einen anderen Menschen nehmen, das Kostbarste ist, was wir schenken können, haben wir den Sinn der Weihnacht verstanden.

Jesaja 9:1
Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell.

Lukas 2, 10-11
Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht. Ich verkünde euch eine Botschaft, die das ganze Volk mit Freude erfüllt. Euch ist der lang ersehnte Retter geboren, es ist Christus, der Herr.


Weihnachten ist nicht allein das Fest der Christen. Der Ursprung von Weihnachten ist deutlich älter als das Christentum. Den ersten Beleg für eine christliche Weihnachtsfeier am 25. Dezember in Rom gibt es für das Jahr 336 nach Christus. In Deutschland wird Weihnachten in einer ähnlichen Art wie heute erst etwa seit dem 7. und 8. Jahrhundert nach Christus gefeiert. Und dennoch, für viele Gläubige weltweit ist Weihnachten die schönste Zeit im Jahr. An Weihnachten und besonders am Heiligen Abend kommt die ganze Familie zusammen, es wird gefeiert und man tauscht Weihnachtswünsche aus. Besonders für Gläubige Menschen sind dabei christliche Weihnachtswünsche gut geeignet, die die Religion in den Vordergrund rücken. Es gibt einige weitere weihnachtliche Traditionen christlicher Herkunft, darunter die Folgenden:

  • Adventskranz
  • Adventskalender
  • Christmette bzw. Heilige Messe
  • Bescherung
  • Christkind als „Gabenbringer“

Neben christlichen Weihnachtswünschen gibt es Weihnachtsgrüße noch in allerlei anderen Formen. Darunter sind zum Beispiel besinnliche Weihnachtswünschetiefgründige Weihnachtsgrüße, lange und kurze Weihnachtswünsche oder auch lustige Weihnachtsgrüße. Bei letzteren spielt der religiöse Gedanke von Weihnachten aber normalerweise keine Rolle. Auch wenn Du Dich für einen christlichen Weihnachtswunsch entscheidest, also zum Beispiel einen Psalm aus der Bibel, solltest Du unbedingt noch einen kleinen Text oder einen persönlichen Wunsch für den Empfänger hinzufügen. Gerade dann, wenn Du den Wunsch mit einer vorgefertigten Karte überbringst, bringt das ein wenig Persönlichkeit mit rein.