Weihnachtsgrüße

Weihnachtsgrüße werden zur Weihnachtszeit gerne an Freunde und Bekannte gesendet. Weihnachten ist schließlich das Fest der Liebe und somit eine tolle Gelegenheit geliebten Menschen eine Freude zu bereiten oder auch mal Danke zu sagen. Weihnachtsgrüße gehören deshalb unbedingt zum Fest dazu.

Weihnachtsgrüße

Weihnachtsgrüße können sowohl auf einer traditionellen Weihnachtskarte als auch über modernere Wege wie WhatsApp, Twitter oder Facebook verschickt werden. Es gibt viele Wege, Freunden, Bekannten und Familienmitgliedern nette Grüße zukommen zu lassen. Wenn Du passende Weihnachtsgrüße suchst, mit denen Du Deinen Lieben eine Freude machen kannst, dann bist Du auf dieser Seite genau richtig. Ob kurz, lustig oder besinnlich und tiefgründig – hier findest Du beliebte Weihnachtsgrüße, die Du abändern oder auch einfach so übernehmen kannst. Unter diesen Vorlagen ist sicher ein passender Weihnachtsgruß dabei.

Beliebte Weihnachtsgrüße

Weihnachtsgrüße müssen nicht unbedingt lang ausfallen. Auch kurze, knackige Grüße drücken in wenigen Worten das aus, was Du sagen möchtest und zeigen dem Empfänger, dass Du an ihn oder sie denkst.

Kurze Weihnachtsgrüße

  1. Weiß sind Türme, Dächer, Zweige, und das Jahr geht auf die Neige, und das schönste Fest ist da! Theodor Fontane
  2. Nach der Krise kommt der Aufschwung. Wir wünschen dir schwungvolle Feiertage und einen beschwingten Rutsch ins neue Jahr!
  3. Zum Weihnachtsfest wünsche ich Dir viel Erholung, Gesundheit und über den Jahreswechsel hinaus anhaltende Freude.
  4. Wir wünschen Euch frohe Stunden zum Fest der Liebe – Frieden und Familienglück im Neuen Jahr!
  5. Der Tannenwald ist nicht nur schön, er stärkt auch das Immunsystem. Und schon ein Baum im Domizil, gibt Weihnachten und Neujahr Stil! 

  1. An Weihnachten geht es um Beziehungen. Die wahren Geschenke sind Gefühle, Erinnerungen und gemeinsame Zeit. Dafür danke ich Dir von Herzen!
  2. Wir wünschen Dir frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr!
  3. Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes und fröhliches Weihnachtsfest im Kreise der Familie.
  4. Mit der Maske im Gesicht schmeckt der Festtagsbraten nicht. drum reiß sie nun doch ganz schnell runter wir sind doch alle fit und munter.
  5. Wir wollen euch wünschen zum Heiligen Feste vom Schönen nur das Schönste, vom Guten das Beste!

  1. Das Fest der Liebe steht vor der Tür! Ich wünsche Euch hierzu Frohsinn, Zufriedenheit und ganz viel Ruhe und Herzlichkeit!
  2. Fröhliche Weihnacht in nah und fern. Ich habe Euch alle gern.
  3. Möge der Weihnachtszauber auch Deinen Weg kreuzen und Dich all Deine Sorgen vergessen lassen. Zauberhafte Weihnachtstage wünscht…
  4. Mögen Dich Liebe, Freude und Besinnlichkeit während und nach der Weihnachtszeit stets begleiten.
  5. Ich wünsche Euch friedvolle Weihnachtstage und ein gesegnetes Weihnachtsfest!

Schreibst Du Weihnachtsgrüße auf eine Karte, so eignen sich oft kurze Verse und Sprüche. Im Folgenden findest Du viele beliebte Weihnachtsgrüße aller Art.

Allgemeiner Weihnachtsgruß
Tannen, Lametta, Kugeln und Lichter
Bratapfelduft und frohe Gesichter
Freude am Schenken, das Herz wird weit
Ich wünsche Dir: Eine fröhliche Weihnachtszeit!

Bunt geschmückt
Mit einem Mal sieht alles festlich aus,
es leuchtet hell im ganzen Haus.
Die Fenster, sie sind bunt geschmückt,
Weihnachten das Menschenherz entzückt.

Weihnachtsgruß für die Karte
Lichterglanz und Schneekristalle –
Darauf freuen wir uns alle!
So friedlich wirkt die weiße Pracht –
So sei auch Eure Heilige Nacht!
Die allerherzlichsten Weihnachtsgrüße senden…

Es leuchtet hell
Kerzenschein und Christlaterne
leuchten hell die Weihnacht ein.
Glocken läuten nah und ferne,
Friede soll auf Erden sein.

Lustige Weihnachtsgrüße
Oma singt die alten Lieder,
Opa hält die Ohren zu.
Jedes Jahr aufs Neue wieder
ist sie hin, die Weihnachtsruh’.

Weihnachtsgruß für WhatsApp
Heute will ich mit Handygrüßen,
dir das Weihnachtsfest versüßen.
Feier lustig und mit Freude,
noch im Kreise lieber Leute!
Frohe Weihnachten!

Frohes Fest
Lichterglanz und frohe Lieder,
so ist es alle Jahre wieder.
Wir wünschen eine frohe Weihnachtszeit
und ein Neues Jahr voll Freud‘ und Heiterkeit!
Liebe Weihnachtsgrüße sendet…

Weihnachtsgruß an den Partner
Ein Weihnachtsengel kommt vorbei,
schickt dir einen Dank,
und Wünsche für zwei:
Dass uns nie etwas trennt,
weil niemand mich so gut kennt.

Martin Luther King
Die Botschaft von Weihnachten:
Es gibt keine größere Kraft als die Liebe.
Sie überwindet den Hass
wie das Licht die Finsternis.
Martin Luther King

Gesundheit, Glück, Zufriedenheit
Ich wünsche Dir zur Weihnachtszeit
Gesundheit, Glück, Zufriedenheit.
Ein Fest mit Deinen Lieben
mit besinnlichen Stunden und Frieden.

Lustiges Weihnachtsgedicht
All überall liegt in der Luft
ein ganz besond’rer Weihnachtsduft
aus Zimt, Orange, Vanillin,
aus Weihrauch und aus Tannengrün.
Und wenn sich dann der Bratenduft
noch einmischt in die Weihnachtsluft,
dann weiß die Nas’ nicht, was sie soll
und ruft: “Ich hab die Nase voll!”

Tausend Lichter
Zur Stunde der hellen tausend Lichter,
erstrahlen sie warm und wunderschön.
Sie zaubern ein Lächeln auf die Gesichter,
und in den Augen der Kinder, die sie sehen.

Besinnlicher Weihnachtsgruß
Mein Weihnachtswunsch für dich:
So hell, warm und friedlich,
wie die Kerze in der heiligen Nacht brennt,
so möge dein inneres Licht brennen:
Heute, morgen und immerdar.

Vincent van Gogh
Man soll lieben, soviel man kann, und dahin liegt die wahre Stärke, und wer viel liebt, der tut auch viel und vermag viel, und was in Liebe getan wird, das wird gut getan.

Geist der Weihnacht
Der Geist der Weihnacht liegt in der Luft
mit seinem zarten lieblichen Duft.
Wir wünschen euch zur Weihnachtszeit
Ruhe, Liebe und Fröhlichkeit.

Für Dich & Deine Lieben
Für Dich und alle Deine Lieben
habe ich diese Zeilen geschrieben.
Eine frohe Weihnacht aus der Ferne
wünsche ich und habe euch alle gerne!

Der Punsch war’s
Die Oma in der Ecke liegt,
der Opa sich vor Lachen biegt,
der Punsch war wohl gewürzt recht gut,
man sieh ja schon, wie gut er tut.
Zu Weihnachten gibt es neben dem Lachen,
zum Essen auch noch leckere Sachen,
ein Schnäpschen zur Verdauung reichen,
ist mit gar nichts zu vergleichen.

Besinnliche Weihnachten
Zünde Dir eine Adventskerze an,
denk ganz fest an den Weihnachtsmann
lade dazu Dir nette Freunde ein
und lass die Eile, Eile sein.

Weihnachtsgruß für Freunde
Ich schmücke Dir die stillste Zeit im Jahr,
wenn auch nur klein und unsichtbar.
Du erblickst mich nie, doch spürst Du mich,
Dein kleiner Weihnachtsengel denkt an Dich.

Frecher Weihnachtsgruß
Sehr geehrter Leser, bitte schicken Sie uns ein Foto von Ihnen. Wir studieren gerade ein Krippenspiel ein und brauchen noch einen Esel. Frohe Weihnachten!

Glockenklang
Glockenklang aus nah und fern,
habe ich zu Weihnachten sehr gern.
Besinnliche Lieder und Kerzenschein,
stimmen sogleich auf Weihnacht ein.

Kurzer Weihnachtsgruß
Die Weihnachtsnacht
gar viel Freude macht.
Ruhe und Besinnlichkeit,
und doch voller Heiterkeit.

Die Weihnachtszeit
Hase, Igel, Reh,
stapfen durch den Schnee.
Der Wald ganz dicht verschneit,
nun ist sie da, die Weihnachtszeit.

Herzliche Weihnachtsgrüße
Meine Weihnachtsgrüße
fliegen durch die Winternacht.
Und werden von Englein nun ganz schnell,
den weiten Weg zu dir gebracht.

Auch das macht Weihnachten aus
Verbrannter Braten, schlechter Wein,
das alles war noch zu verzeihen.
Doch das der Hund ganz unbeseelt,
die Weihnachtslieder lautstark bellt,
dass die Nachbarn hinterm Haus
ihren Grill noch packen aus,
dass der Postmann sich versteckt,
als das schwere Paket ihn erschreckt,
das alles sind die kleinen Sachen,
die Weihnachten zur Weihnacht machen.

Witziger Weihnachtsgruß
Ich hab‘ eben das Christkind gesehn.
Es stand an der Bar und konnte kaum noch stehn.
Auf Geschenke brauchst du nicht hoffen.
Es hat das ganze Geld versoffen!

Der Weihnachtsmann
Große Stiefel, rote Mütze –
so kennt jeder Nikolaus.
Doch was er unterm Mantel trägt,
damit kennt sich keiner aus.

Herzensangelegenheit
Zerbrecht Euch nicht den Kopf über die besten Rezepte und Geschenke. Denn Weihnachten ist eine Herzensangelegenheit! Viel Herzenswärme und liebevolle Weihnachtsgrüße schicken Euch…

Zeit für Gefühl
Es ist Zeit für Liebe und Gefühl,
nur draußen bleibt es richtig kühl.
Kerzenschein und Apfelduft,
ja – es liegt Weihnachten in der Luft.
Wir wünschen manche schöne Stunde
in eurer trauten Familienrunde.

Weitere beliebte Weihnachtsgrüße

Weihnachtsgrüße gehören zu dieser schönen Zeit wie Weihnachtsplätzchen, Geschenke, ein leckeres Weihnachtsessen, oder Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Wenn man von draußen ins wohlig warme Haus kommt und es sich mit einer Decke und einem Tee auf dem Sesselgemütlich macht, kommt sofort Weihnachtsstimmung auf. Liebe Weihnachtsgrüße verstärken diese Stimmung noch. Du hast bisher noch nicht den passenden Spruch gefunden? Dann findest Du im folgenden weitere schöne Weihnachtsgrüße.

Wenn Geschenke hoch sich türmen,
draußen weiße Winde stürmen,
Nachbarn plötzlich freundlich grüßen,
wird das Fest die Welt versüßen.
Eine friedvolle Weihnachtszeit wünscht…


Es kommt die Zeit,
es kommt Advent,
die Zeit in der das Kerzlein brennt. 
Besinnlichkeit, die macht sich breit,
in dieser ganz besonderen Zeit. 
Zum freuen schön. so ist das Fest,
wenn man sich noch verzaubern lässt.


Ist die erste Kerze angezündt,
folgt die Zweite ganz geschwind.
Die Dritte lässt auch nicht auf sich warten,
bei der Vierten hört man das Christkind schon im Garten.
Es kommt nicht mit leeren Händen,
schließlich gibt es viel zu verschenken.
Frohe Weihnachten!


Was klopft da an die Tür?
Ist es der Weihnachtsmann?
Komm, sehen wir mal nach,
Wer das wohl sein kann!
Es ist nur unser Nachbar,
Er fragt nach einem Ei,
Will Weihnachtsplätzchen backen,
Welch feine Leckerei!


In der Röhre brutzeln leckere Braten,
die Kinder können es kaum erwarten,
die Geschenke auszupacken.
Voller Duft und Heimlichkeit,
wünsche ich Dir eine schöne Weihnachtszeit.


Guck in den Himmel,
Es schneiet so schön.
Dort oben ein Schlitten,
Kannst du ihn sehn?
Weihnachtsmann, bist du,
Schon auf Deiner Fahrt?
Bringst uns die Gaben,
komm zu uns hinab!


Es heißt, zu Weihnachten werden Wünsche wahr. Deshalb wünschen wir Euch funkelnde Sterne am Horizont, ruhige Tage zum Entspannen, Essen zum Genießen und einen guten Rutsch in das Neue Jahr!


Heute wie in früh’ren Zeiten
Wollen wir erneut verbreiten
Dass die schöne Weihnacht naht
In jedem Land, in jedem Staat
Und Geschenke wird es geben
Wie nur selten sonst im Leben
Essen tut man viel und gern
Unter diesem Weihnachtsstern.


Was ist ein Keks unterm Baum
– Ein schattiges Plätzchen!


Was ich zu Weihnachten bisher immer bekommen habe?
– Einen Bauch.


Tausende von Kerzen kann man am Licht einer Kerze anzünden, ohne dass ihr Licht schwächer wird. Freude nimmt nicht ab wenn sie geteilt wird.
Siddharta Gautama Buddha


Ihr Lieben, wir wünschen Euch zu Weihnachten fünf Zipfel Zeit: für einen Blick in den Sternenhimmel, für ein Spiel, für ein gemeinsames Weihnachtsessen, für eine Tasse Tee und für einen Moment Nichtstun!


Zeit zu schweigen, zu lauschen, in sich zu gehen.
Nur wer die Ruhe beherrscht kann die Wunder noch sehen,
die der Geist der Weihnacht den Menschen schenkt.
Auch wenn so mancher anders denkt.


Weihnachten – die schöne Zeit –
Glocken klingen weit und breit,
Kerzenlicht in jedem Heim –
Frieden soll auf Erden sein!


Ich verteile gerade Geschenke an liebe Menschen.
Die Geschenkbox ist gefüllt mit:
Gesundheit, Freundschaft, Liebe, Harmonie, Frieden,
und Freude für das kommende Jahr.


Ich wünsche dir von Herzen zum Weihnachtsfeste,
alles Liebe und nur das Beste.
Auf das sich deine Wünsche erfüllen werden,
in diesem Leben hier auf Erden.


Auch wenn wir uns nur selten sehen
an Weihnachten, da muss es gehen.
Mit Euch beisammen sein
bei sanftem Kerzenschein.
Genießen wir die schöne Zeit
denn Weihnachten ist nicht mehr weit.


Gute Freunde sind mir wichtig
und zur Weihnachtszeit, ganz richtig
möchte ich Euch Danke sagen
ihr seid mir treu an allen Tagen.
Frohes Fest und ganz viel Segen
wünsch ich euch auf all Euren Wegen.


Lasst uns gemeinsam auf ein gesegnetes Weihnachtsfest anstoßen und uns zusammenfinden. Denn Weihnachten ist nicht nur das Fest der Familie, sondern auch der Freunde. 


Glühwein auf dem Tisch,
der Gänsebraten frisch,
noch dazu die besten Freunde,
die dir Glückwünsche überbringen. 


Weihnachtsmann und Rentier stehen bereits vor der Tür,
doch dann sind da auch noch wir.
Wir möchten reinkommen und euch persönlich alles Liebe wünschen.


Lasst uns einen Glühwein zusammen trinken
oder zwei oder drei, und dann reden wir über allerlei.
Wir stoßen an und beglückwünschen uns herzlich
für ein gesegnetes Weihnachtsfest mit allem, was das Herz begehrt. 


Es gibt viele Geschenke unter dem Weihnachtsbaum, aber das Beste bist DU!


Ich bin die kleine Weihnachtsfee,
und stecke fest im dichten Schnee.
Drum schick ich dir aus weiter Ferne
eine Hand voll Zaubersterne.


Weihnachtsgruß und Weihnachtskuss,
sind das absolute Muss!
Verpackt in dickes Mailpapier,
schick ich beides durch die Leitung dir.


Ein Weihnachtsgruß geht
heimlich, still und leise
auf seine weite Reise.
Ich hoffe er verfliegt sich nicht.
Er soll dir sagen: Ich mag dich!


Ich traf das Christkind gestern Nacht
und hab mit ihm was ausgemacht.
Und zwar, dass jeder Freund auf dieser Welt,
einen Weihnachtsgruß von mir erhält.
Zudem gibt’s auch ein tolles Geschenk.
So freue Dich auf Deines,
es ist auch was ganz Feines.


Am Himmel leuchten die Sterne
so hell und so klar,
ich wünsch dir ein frohes Fest
und ein gutes neues Jahr!


Ho, ho, ho, hier kommt zu Weihnachten ein digitales „Frohe Weihnachten“ und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Weihnachtsgrüße überbringen

Lichterketten strahlen im Dunklen,
und viele Kerzen leuchten mit Charme,
glänzend der Kinder Augen funkeln –
so wird’s im Herzen hell und warm!

Weihnachten ist für viele die wohl schönste Zeit im Jahr. Der Ursprung und Gedanke von Weihnachten und sogar Teile der Weihnachtsgeschichte selbst sind deutlich älter als das Christentum. Deshalb gibt es auch heute noch einige Bräuche wie den Weihnachtsbaum oder den Räuchermann, der böse Geister ausräuchern soll, die weltlichen Ursprung sind. Dennoch wird an Weihnachten meist die Geburt Jesus gefeiert, auch wenn heute oft weltliche Aspekte wie Geschenke mehr im Vordergrund stehen. Überall auf der Welt feiern Menschen mit christlicher Prägung Weihnachten. Die erste christliche Weihnachtsfeier, für die es Belege gibt, fand bereits im Jahr 336 nach Christus in Rom statt. In Deutschland gibt es die Weihnachtsfeier in einer ähnlichen Form wie heute erst seit etwa dem 7. und 8. Jahrhundert nach Christus.

Die Weihnachtsfeiertage dauern vom 24. zum 26. Dezember, mit dem Heiligen Abend am 24ten und dem Christtag am 25ten des Monats. In der Weihnachtszeit kommt meist die Familie zusammen, man feiert und tauscht Weihnachtsgrüße aus. Auch wenn die Tradition schon seit knapp 2.000 Jahren besteht, ist sie auch heute noch so gefragt wie nie und scheint sogar noch an Beliebtheit zu gewinnen. So feiern inzwischen in vielen Ländern auch Menschen anderen Glaubens mit. Neben Weihnachtsgrüßen gibt es noch weitere Bräuche christlicher oder weltlicher Herkunft. Dazu gehören:

Bräuche christlicher Herkunft:

  • Adventskranz & Adventskalender
  • Christmette (Heilige Messe)
  • Bescherung
  • Christkind: Das Christkind als „Gabenbringer“.

Bräuche weltlicher Herkunft:

  • Weihnachtsbaum
  • Weihnachtsmann
  • Räuchermann: Er soll böse Geister ausräuchern
  • Glühwein

Weihnachtsgrüße gehören wie auch diese Traditionen zu Weihnachten dazu. Sie können in der gesamten Weihnachtszeit versendet werden. Du kannst auch gleich Neujahrswünsche mit senden, denn viele Menschen nehmen auch gleich die Tage nach den Weihnachtsfeiertagen frei und starten direkt ins Neue Jahr.

Weihnachtsgrüße formulieren

Jeder freut sich darüber, an Weihnachten liebe Weihnachtsgrüße zu erhalten, zu lesen und in die weihnachtliche Stimmung einzutauchen. Viele Kinder lernen Weihnachtsgrüße sogar auswendig und tragen sie an den Feiertagen vor dem Christbaum vor. Wahrscheinlich werden in keiner anderen Zeit des Jahres so viele Sprüche und Wünsche gelesen.

Den passenden Weihnachtsgruß zu finden ist dabei gar nicht so einfach, denn Weihnachtsgrüße gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Manche bevorzugen besinnliche oder tiefgründige Weihnachtsgrüße, lange oder kurze Weihnachtswünsche, echte Klassiker oder auch moderne Weihnachtsgrüße. Ist Weihnachten für den Empfänger vielleicht ein Anlass, um zur Ruhe zu kommen, Zeit mit der Familie zu verbringen und sich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren? Dann könnten besinnliche Weihnachtswünsche gut passen.

Ist eine Person sehr gläubig? Dann könnten christliche Weihnachtswünsche ihr gut gefallen. Andere bevorzugen lustige Weihnachtsgrüße, die die weltlichen Aspekte in den Vordergrund rücken. Schreibst Du Weihnachtsgrüße an Geschäftspartner, Kunden oder Mitarbeiter, dann sollten sie ein wenig formeller ausfallen. Schau dafür gerne in unseren Beitrag geschäftliche Weihnachtsgrüße, wo Du viele Vorlagen findest.

Manche Weihnachtsgrüße sind als Reime formuliert, andere als Weihnachtstexte und auch der Inhalt ist teilweise sehr unterschiedlich. Für Weihnachtskarten sind auch kurze Weihnachtsgedichte für Karten gut geeignet. Es lohnt sich, sich Zeit zu nehmen, um verschiedenste Weihnachtswünsche durchzulesen und dadurch auch die eher „unbekannten Perlen“ zu entdecken. Gerade im Internet kannst Du so viele neue Weihnachtsgrüße finden.

Vor allem ältere Leute allerdings häufig die traditionellen Weihnachtsgrüße, die sie auch aus ihrer Kindheit noch kennen. Dazu gehören zum Beispiel Zitate berühmter Dichter wie Goethe, Heine oder Hesse, die Frohe Weihnachten Wünsche formuliert haben. Wer Weihnachtsgrüße an Oma und Opa senden möchte kann als gut zu traditionellen Versen greifen. Je nach Charakter können sie sich auch über modernere Weihnachtsgrüße freuen, die sie vielleicht noch nicht kennen und die Denkanstöße enthalten.

Möchte man Weihnachtsgrüße an Kinder überbringen, dann eignen sich kindgerechte Wünsche, die sprachlich und thematisch an die Kinder angepasst sind. Sendet man die Weihnachtsgrüße an Teenager, kann man auch Lebensweisheiten oder Ratschläge mit hineinpacken. Vor allem Kinder tragen Weihnachtsgrüße oft vor dem Christbaum vor. Dann hilft es, leicht verständliche Gedichte zu wählen. Wenn sie schon älter sind können sie vielleicht auch dazu inspiriert werden, eigene Weihnachtsgrüße zu formulieren.

Weihnachtswünsche versenden

Eine schöne Karte mit einem netten Gedicht eignet sich immer gut als Weihnachtsgruß. Weihnachtsgrüße können aber natürlich auch persönlich an Heiligabend vorgetragen oder via Telefon überbracht werden. Das ist aber natürlich kein Muss. Weihnachtswünsche an Freunde oder entferntere Bekannte können auch ganz einfach via E-Mail, SMS, WhatsApp oder andere Messenger-Dienste versendet werden. Weihnachtsgrüße online zu versenden hat den Vorteil, dass man ganz einfach ein schönes Bild oder Video anhängen kann. Gerade zur Weihnachtszeit freut man sich allerdings darüber, wenn statt Rechnungen, Behördenbriefen oder lästiger Werbung mal eine schöne Karte im Briefkasten findet.

Entscheidest Du Dich dafür, die Weihnachtsgrüße auf einer Karte zu überbringen? Dann schreibe ihn am besten auf eine schöne Karte oder zumindest ein hübsches Briefpapier. Vor allem kurze Verse mit etwa 4 Zeilen sind gut als Weihnachtsgrüße für die Karte geeignet. Dabei solltest du ein Motiv wählen, das wie auch der gewählte Weihnachtsgruß zum Empfänger passt. Steht er oder sie eher etwas Modernes? Oder schreibst du Deine Weihnachtswünsche an die Großeltern, die es vielleicht eher altmodisch mögen? Wenn Du Kinder hast und sie Lust dazu haben, kannst Du die Karte auch von ihnen mit Tannenbäumen, Keksen oder anderen Motiven bemalen lassen. Generell sollte deine Weihnachtskarte am besten von Hand geschrieben werden, um ihr einen persönlichen Touch zu geben.

Weihnachtsgrüße vortragen

Weihnachtsgrüße werden an Weihnachten oft auswendig gelernt und am Festtag vorgetragen. Wie schwer es ist, die Weihnachtsgrüße auswendig zu lernen, hängt von der Art des Grußes ab. Außerdem fällt es älteren Menschen oft schwerer, sich etwas zu merken. Generell hilft es, sich intensiv mit den Weihnachtsgrüßen auseinanderzusetzen, um diese zu verinnerlichen. Auch andere Methoden, die man aus der Schule oder der Uni kennt helfen dabei. So kannst Du zum Beispiel wichtige Wörter markieren und Dich von ihnen durch den Text „leiten“ lassen. Oder drucke Dir die Weihnachtsgrüße aus und hänge sie im Badezimmer oder an anderen Orten auf, wo Du sie immer wieder lesen kannst.

So kannst du dir die Weihnachtswünsche ausdrucken und zum Beispiel im Badezimmer aufhängen, wo du sie beim Zähneputzen immer wieder lesen kannst. Oder du ordnest gedanklich jeden Satz des Wunsches einem Körperteil zu. Wenn du dann zum Beispiel an deinen Arm denkst, kommt dir der zugehörige Satz manchmal einfacher wieder in den Sinn. Du kannst dir auch eine Melodie überlegen und dir den Weihnachtswunsch vorsingen. Auch das kann beim Merken helfen. Generell heißt es üben, üben, üben, denn je öfter man den Weihnachtsgruß liest, desto besser kann man ihn sich merken. Aber auch Lernpausen sind immer wieder wichtig, sodass sich das Gelernte festigen kann.

Wenn Du dir die Weihnachtsgrüße gemerkt hast, ist der erste Schritt schonmal getan. Jetzt muss er nur noch vorgetragen werden. Achte darauf, Betonungen und kleine Pausen einzubauen und immer wieder mit der Stimme hoch und runter zu gehen. Dadurch klingt es nicht monoton und Deine Zuhörer können Dir gut folgen. Es hilft meist, sich mal im Video aufzunehmen und sich den Vortrag dann darauf anzuschauen. Auch vor dem Spiegel üben ist möglich, man nimmt sich da aber nochmal anders wahr, als wenn man sich später im Video betrachtet.

Dieser Beitrag soll dir dabei helfen schöne Weihnachtsgrüße auszuwählen und zu überbringen. Für welchen der Weihnachtsgrüße Du Dich auch entscheidest, wichtig ist, dass sie von Herzen kommen und möglichst auch mit ein paar eigenen Worten personalisiert werden. So machst du den Empfängern ganz sicher eine Freude und trägst zu einem noch schöneren Weihnachtsfest bei.